Gipskarton spachteln

 

Trockenbau

Das Spachteln von Gipskarton-Bauplatten erfordert ein wenig Geschick und Technik.

Das Wissen um das richtige Verspachteln ist deshalb sehr wichtig.

Hier habe ich ein paar kleine Tipps für Euch:

  • alle gefasten Fugen mit einem Tiefgrund vorstreichen
  • nur geeignetes Spachtelmaterial verwenden
  • saubere Gefäße als Anmachbehälter
  • ausreichend sumpfen lassen
  • Grundspachtelung nur immer in eine Richtung
  • Schraubenköpfe spachteln
  • keine Spachtelgrate stehen lassen
  • zwischen den Spachtelgängen nicht schleifen sondern nur abstucken
  • Fugendeckstreifen einlegen
  • Eckschutzschienen setzen
  • breites Ausspachteln der Fugen
  • nicht zu lange mit dem Schleifen warten
  • je nach der weiteren Beschichtung entsprechende Grundierungen aufbringen
  • vor Tapezierarbeiten immer einen Tapetenwechselgrund (früher Makulatur) aufbringen
  • vor einfachen Anstricharbeiten die Platten immer grundieren

Die Liste ließe sich natürlich fortsetzen, ein paar kleine Hilfestellungen habt Ihr so auf jeden Fall schon mal.

Noch weitere Fragen?

Ihr bracht einen Profi?